Unternehmensinformation & Strategie

euromicron-Tochter überzeugt durch innovative Großprojekte

Der euromicron Deutschland GmbH wurde von Axis Communications das Prädikat „Partner of the Year 2019“ verliehen. Der Auszeichnung geht eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit der beiden Unternehmen voraus: Zuletzt realisierte die euromicron-Tochter in Kooperation mit Axis hochmoderne Überwachungsanlagen in Fernbahnhöfen der Deutschen Bahn AG.

Neu-Isenburg | Die euromicron Deutschland GmbH, eines der führenden deutschen Systemhäuser im Zukunftsmarkt Internet der Dinge, wurde von Axis Communications als „Partner of the Year 2019“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde im Rahmen der Axis-Partnertage in München verliehen: Der schwedische Weltmarktführer im Bereich Netzwerk- und Videoüberwachung organisierte zu diesem Anlass eigens eine exklusive Abendveranstaltung, um die außergewöhnlichen Leistungen ausgewählter Unternehmen des Axis Partner-Netzwerks zu prämieren – darunter auch Smart-Building-Spezialist euromicron Deutschland.

Der Auszeichnung geht eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Systemintegrator und schwedischem Komponentenhersteller voraus: Zuletzt installierte euromicron Deutschland in Kooperation mit Axis Communications hochmoderne Videoüberwachungsanlagen auf Basis von jeweils etwa 200 IP-Videokameras in den Fernbahnhöfen Hamburg, Köln und Hannover. Bei laufendem Betrieb wurden dabei zudem die bestehenden Netzwerkinfrastrukturen der DB-Bahnhöfe (Deutsche Bahn AG) um mehrere Kilometer Datenkabel sowie hochmoderne Netzwerkswitches erweitert.

Frank Neffe, Bereichsleiter Smart Building Solutions bei der euromicron Deutschland, freut sich über die Ehrung: „Die Auszeichnung durch Axis ist etwas ganz besonders. Sie beweist einmal mehr, dass euromicron als innovativer und verlässlicher Partner bei der Durchführung von Gebäudeprojekten angesehen wird. Auch wir blicken gerne auf die bisherige Zusammenarbeit mit Axis zurück – das Projekt für die Deutsche Bahn AG war mit Sicherheit eines der Highlights – und freuen uns auf viele weitere gemeinsame Projekte.“

Dokumente zum Download:

Bilder zum Download: