Veranstaltungshinweis

Ausstellung im Rahmen der “Arena of Integration“

Auf der Motek 2018 zeigt die ELABO GmbH Lösungen für Industrie 4.0-basierte Prüfprozesse. Gemeinsam mit TEKON stellt die euromicron-Tochter in der „Arena of Integration“ ein Kompetenzzentrum Prüftechnik vor, das automatisierte Prüfsequenzen realisiert und zugleich die Darstellung übergeordneter Smart-Industry-Szenarien unterstützt.

Frankfurt am Main / Crailsheim | Die Crailsheimer ELABO GmbH, Spezialist für elektronische Testsysteme und mittelständische Industrie 4.0-Konzepte, zeigt auf der Motek 2018 (08. bis 11. Oktober in Stuttgart) Lösungen für digitalisierte Prüfstrecken. In der „Arena of Integration“ (Halle 7, Stand 7525) stellt die euromicron-Tochter gemeinsam mit TEKON ein Kompetenzzentrum Quality & Testing vor. Es realisiert automatisierte Prüfsequenzen und unterstützt gleichzeitig die arenaweite Darstellung übergeordneter Industrie 4.0-Szenarien wie zum Beispiel Smart Quality Engineering und Smart Processing. Messebesucher können so einen vollautomatisierten Testbetrieb beobachten und parallel dazu erleben, wie sich moderne Testsysteme in umfassende Smart-Industry-Umgebungen einfügen.

Im Kompetenzzentrum Quality & Testing werden die automatisierten Prüfsequenzen auf Basis der Smart-Industry-Software ELABO Elution realisiert. Als Anwendungsbeispiele dienen dabei die Einstellung einer Digitaluhr mit Hilfe einer kleinen Roboterzelle sowie die Display- und Funktionalitätsprüfung eines Taschenlampen-Moduls. Die Kontaktierung der Prüfobjekte wird durch eine Predictive-Maintenance-Einheit überwacht, in die mit dem Smart ISO Modul zur Messung des Isolationswiderstands sowie dem Smart HV Modul zur Hochspannungsprüfung auch zwei Geräte der ELABO Smart Testing Serie für den Aufbau digitalisierter Prüfstrecken integriert sind. Die Roboterzelle und sämtliche Prüfgeräte werden über die ELABO Software konfiguriert, gesteuert und ausgewertet. Ein Bildschirm über der Testanlage visualisiert den Ablauf der gesamten Prüfsequenz – von der Geräteparametrisierung über die einzelnen Prüfschritte bis zur abschließenden Ergebnisdokumentation.

Durch die Einbindung des Kompetenzzentrums Quality & Testing in Industrie 4.0-Szenarien der „Arena of Integration“ können Standbesucher zudem verfolgen, wie Testergebnisse auf anderen Stationen eines Produktionsprozesses weiterverarbeitet werden. Dazu gehören zum Beispiel die Nutzung von Prüfdaten und Fehlerstatistiken in Qualitätsmanagement, Forschung und Entwicklung oder Service und Wartung. Eine vertiefende Darstellung der Smart-Industry-Szenarien bietet ein Arena-Spezialforum am 10. Oktober (von 13:00 bis 16:30 Uhr). Weitere Infos zur Arena finden Interessenten unter www.motek-messe.de, vertiefende Infos zu den präsentieren ELABO Produkten und Lösungen wie immer unter www.elabo.de.

Dokumente zum Download:

Bilder zum Download: