Produkte & Lösungen

Zusätzliche Steuerungsoptionen durch optimierte Logikcontroller und neuen Drehregler

Schneider Electric erweitert das Portfolio seiner KNX-basierten Lösungen für intelligente Gebäudesteuerung in Wohnbauten sowie kleinen und mittelgroßen Zweckbauten.

Ratingen | Die optimierten Logikcontroller Wiser for KNX (Wohnbau) und spaceLYnk (Zweckbau) können nunmehr auch per Smart-Home-Sprachsteuerung (Amazon Alexa oder Google Home) bedient werden und ermöglichen die nahtlose Integration von SONOS und REVOX Sound-Systemen. Über EEBUS-Schnittstellen ist darüber hinaus ein managementorientierter Datenaustausch mit Energieversorgern und intelligenten Stromnetzen sowie eine direkte Kommunikation mit Applikationen der Elektromobilität möglich. Die Touch Visualisierung 3.0 wurde ebenfalls grundlegend überarbeitet und bietet ab sofort attraktive Optionen zur Individualisierung der Benutzeroberfläche, beispielsweise durch Kreieren von Widgets im persönlichen Design.

KNX Drehregler für vielfältige Anwendungen

Auch im Bereich der KNX-Einsätze hat Schneider Electric sein Lösungsangebot um eine interessante Komponente erweitert. Mit dem neuen KNX Drehregler für den Einsatz in Eigenheimen sowie in Restaurants, Hotels oder Einzelhandelsgeschäften ist jetzt ein handliches Bediengerät mit großem Funktionsumfang an Bord. Der Drehregler unterstützt alle beleuchtungsrelevanten Einstellungen wie Ein- und Ausschalten, Dimmen, Fixieren von Helligkeits- und Temperaturwerten, Jalousiesteuerung sowie Speichern und Abrufen nutzerindividuell konfigurierter Lichtszenen. Die integrierte Tasterschnittstelle bietet drei Binäreingänge für potentialfreie Kontakte. Unerwünschte Bedienereingriffe über den Einstellknopf und Schnittstelle lassen sich via Sperrfunktion unterbinden. Ein Energiesparmodus rundet den Funktionsumfang ab.

Datenübertragung auf Grundlage höchster Verschlüsselungsstandards

Für mehr Datensicherheit im Hintergrund KNX-basierter Anwendungen sorgen künftig die KNX Secure Systemgeräte der SpaceLogic KNX Serie. Die speziell für den Einsatz in KNX-Netzwerken konzipierten IP-Router, Koppler sowie IP- und USB-Schnittstellen übertragen Daten auf der Grundlage höchster Verschlüsselungsstandards (ISO/IEC18033-3, AES 128) und schützen die Gebäudesteuerung so effektiv vor unautorisierten Zugriffen und externen Manipulationsversuchen. Mit dem Einsatz der Schneider Electric Systemgeräte erfüllen Anwender alle Anforderungen an KNX IP-Sicherheit und Datensicherheit gemäß Europanorm EN50090-4-3 für IP-Kommunikation in Elektrischer Systemtechnik für Heim und Gebäude (ESHG).

Dokumente zum Download:

Bilder zum Download: