Veranstaltungen

Radrenn-Bundesliga-Damenmannschaft zeigt sich bei der Teamvorstellung am vergangenen Freitag zuversichtlich

Runderneuertes Team startet 2019 erstmals unter dem Namen d.velop Ladies. Fahrerin aus Stadtlohn erstmals mit im Kader.

Gescher | (Gescher, 18.02.2019) In der Rad-Bundesliga ist die Mannschaft rund um die Teamleiter Anne und Ralf Stambula seit Jahren ein Garant für Erfolg. Gleich mehrfach in Folge konnten die Damen die Teamwertung der Bundesliga gewinnen.

Für 2019 starten die Fahrerinnen unter dem neuen Namen „d.velop Ladies“ und mit neuer Mission: „d.velop your Team“. Junge Fahrerinnen bekommen bei den d.velop Ladies die Chance, Erfahrungen im Kader zu sammeln und die Mannschaft als Sprungbrett in den Profisport zu nutzen. Sieben Neuzugänge, darunter sechs, die aus dem Juniorinnen-Bereich in die Damenklasse aufgestiegen sind, gehen 2019 für die d.velop Ladies an den Start.

Darunter ist mit Pia Heming auch eine Fahrerin aus der Region. Die 18-Jährige aus Stadtlohn startet erstmals in der Frauenklasse und konnte trotz ihrer Jugend bereits sieben Siege bei diversen Rundstreckenrennen und weitere Platzierungen einfahren.

Sie und alle anderen „Ladies“ wurden im Rahmen der offiziellen Teamvorstellung am 15. Februar auf dem d.velop campus in Gescher erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. d.velop Pressesprecher stefan moderierte mit launigen Worten die kurzweilige Vorstellung, in der nicht nur die zehn „Ladies“ selbst zu Wort kamen, sondern auch Günter Schabel, Vizepräsident Leistungssport des Bunds Deutscher Radfahrer. Er erläuterte, warum der Frauensport und die Nachwuchsförderung im Verband einen besonders hohen Stellenwert einnehmen.

Mit einem herzlichen Gruß in Videoform wurde Fahrerin Naima Diesner aus Spanien zugeschaltet, für die dort mit einem viertägigen Mountainbike-Rennen die Saison bereits in vollem Gange ist.

Für 2019 haben sich die d.velop Ladies viel vorgenommen. Fast 50 Rennen im In- und Ausland sind schon jetzt bestätigt und werden den Ladies einiges an Einsatz und Kondition abverlangen. Teamleiter Ralf Stambula ist jedoch guter Dinge: „Mit diesem tollen Mix aus Neuzugängen und etablierten Fahrerinnen, zwischen denen auch menschlich die Chemie stimmt, sind wir optimal für die Saison gewappnet. Die Mädchen freuen sich darauf, endlich wieder auf die Straße zu kommen.“

Die Teamvorstellung auf dem d.velop campus wurde live in mehreren sozialen Netzwerken übertragen und zog zahlreiche Zuschauer an. Am darauffolgenden Samstag bot sich bei strahlendem Sonnenschein allen Interessierten die Möglichkeit zu einer gemeinsamen Ausfahrt mit den d.velop Ladies, die wie in den Vorjahren rege genutzt wurde – wann hat man schon einmal die Möglichkeit, mit Bundesligafahrerinnen die Straße zu teilen?

Mehr Informationen unter: www.cycle-ladies.de
Mehr über die Rad-Bundesliga: http://www.rad-bundesliga.net/

Download: Pressefotos Teamvorstellung 2019 (zip)

Bildunterschriften:

Team 1: Die d.velop Ladies 2019 freuen sich auf eine erfolgreiche Bundeliga-Saison

Team 2: Gelungene Teamvorstellung: Teamleiter Anne (links) und Ralf Stambula (rechts) mit den d.velop Ladies

Team 3: Die d.velop Ladies wollen 2019 hoch hinaus – Schnappschuss auf dem Dach des Teambusses

Bildnachweis: d.velop / maniwollner.de

Über die d.velop AG

Die 1992 gegründete d.velop AG mit Hauptsitz in Gescher entwickelt und vermarktet Software zur durchgängigen Digitalisierung von Geschäftsprozessen und branchenspezifischen Fachverfahren und berät Unternehmen in allen Fragen der Digitalisierung. Mit der Ausweitung des etablierten ECM-Portfolios rund um Dokumentenmanagement, Archivierung und Workflows auf mobile Apps sowie standardisierte und Custom-SaaS-Lösungen bietet der Software-Hersteller auch Managed Services an. Dabei sind die Rechtssicherheit und die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben dank eines ausgereiften Compliance Managements gewährleistet.

d.velop stellt digitale Dienste bereit, die Menschen miteinander verbinden sowie Abläufe und Vorgänge umfassend vereinfachen und neugestalten. So hilft der ECM-Spezialist Unternehmen und Organisationen dabei, ihr ganzes Potenzial zu entfalten.

Ein starkes, international agierendes Netzwerk aus rund 250 spezialisierten Partnern macht d.velop Enterprise Content Services weltweit verfügbar.
d.velop-Produkte – on Premises, in der Cloud oder im hybriden Betrieb – sind branchenübergreifend bislang bei mehr als 8.500 Kunden mit über zwei Millionen Anwendern im Einsatz; darunter Tupperware Deutschland, eismann Tiefkühl-Heimservice GmbH, Parker Hannifin GmbH, Nobilia, Schmitz Cargobull, FingerHaus GmbH, die Stadt Wuppertal, die Basler Versicherung, DZ Bank AG, das Universitätsklinikum des Saarlands oder das Universitätsklinikum Greifswald.

www.d-velop.de

Ihre Redaktionskontakte:

d.velop AG
Stefan Olschewski
Schildarpstr. 6 – 8
Klostergut Besselich
D-48712 Gescher
Telefon: +49 2542 9307-0
Telefax: +49 2542 9307-20
stefan.olschewski@d-velop.de
www.d-velop.de

Riba:BusinessTalk GmbH
Julia Griebel
Klostergut Besselich
D-56182 Urbar / Koblenz
Telefon: +49 261-963 757-12
Telefax: +49 261-963 757-11
jgriebel@riba.eu
www.riba.eu

Riba:BusinessTalk GmbH
Harald Engelhardt
Klostergut Besselich
D-56182 Urbar / Koblenz
Telefon: +49 261-963 757-13
Telefax: +49 261-963 757-11
hengelhardt@riba.eu
www.riba.eu

Dokumente zum Download:

Bilder zum Download: