Freitag, Februar 26, 2021
Start Gebäude Gebäudeautomation

Gebäudeautomation

CO2-freie Städte – Studie zeigt Wege auf

Als globales Rahmenwerk empfiehlt der Bericht einen integrierten Energieansatz, definiert als „systemische Effizienz“, als Lösung für die aktuellen ökologischen, wirtschaftlichen, gesundheitlichen und sozialen Krisen. Durch den ganzheitlichen Ansatz, bei dem ein abgestimmtes Vorgehen aller Stakeholder gefragt ist, haben Städte die Möglichkeit, ihre Widerstandsfähigkeit gegen eine Reihe potenzieller zukünftiger Klima- und Gesundheitskrisen zu erhöhen

Energieeffizienz in vernetzten Gebäuden: Erster Danfoss TecTalk am 23. Februar 2021 fokussiert Integration von HLK und Gebäudeautomation

Mit dem TecTalk etabliert Danfoss ein neues LiveStream-Format zu aktuellen Themen der Gebäudetechnik. Die Auftaktveranstaltung am 23. Februar 2021 richtet den Fokus auf Energieeffizienz in vernetzten Gebäuden. Experten von Danfoss, Beckhoff und Twin Buildings erläutern und erörtern neueste Ansätze zur energetischen Effizienzoptimierung unter Smart-Building-Bedingungen und beantworten Teilnehmerfragen.

Wohnbau 4.0 so einfach wie noch nie: Die neue Connected Home-Lösung «Wiser by Feller»

Die Feller AG setzt neue Standards für die digitale Elektroinstallation. Mit nur einem zusätzlichen Draht ist der private Wohnraum zukunftsfähig vernetzt. «Wiser by Feller» bietet höchste Praktikabilität für Installateure sowie ein deutliches Plus an Komfort, Sicherheit und Effizienz für seine Nutzer.

Grundlegende Änderungen von DIN 18015-1: Neue Anforderungen bei Planung und Installation elektrischer Anlagen in Wohngebäuden

Mit der Planungssoftware SEE Electrical Building SE von Schneider Electric haben Elektroinstallateure und Planer die neuen Anforderungen an die Dokumentation sicher im Griff.

Gebäudeautomatisierung auf höchstem Niveau: Neue KNX Aktoren und optimierte Logikcontroller

Hohe Leistungsfähigkeit kombiniert mit minimalem Verdrahtungs- und Inbetriebnahme-Aufwand sowie größtmögliche Flexibilität heben moderne KNX Anwendungen auf ein neues Niveau.

Schneider Electric und Cisco schließen Partnerschaft und kombinieren damit Betriebstechnik (OT) und Informationstechnologie (IT) in Gebäudemanagementsystemen

Schneider Electric und Cisco haben eine Technologiepartnerschaft geschlossen, die dazu beiträgt, Fortschritte bei der Einführung intelligenter Gebäude als Standard zu erzielen.

Schneider Electric optimiert seine Logikcontroller Wiser for KNX und spaceLYnk

Neue Schnittstellen erhöhen Interoperabilität mit Fremdsystemen und Anwendungsvielfalt

Erweiterung des Connectivity Ecosystem und intelligente Lösungen für das moderne Heim in einer mehr und mehr digitalisierten Welt

Das 2018 gegründete Connectivity Ecosystem, eine Partnerschaft zwischen Schneider Electric, Somfy und Danfoss, bietet Hausbewohnern und Hoteliers energieeffiziente und komfortable Lösungen, indem es angeschlossene Geräte und Apps auf einfache Weise integriert. Heute begrüßt das Ecosystem offiziell ASSA ABLOY als seinen neuesten Partner.

Schneider Electric: iEM3000 für elektronische Energiezählung über BACnet

Mit den neuen Energiezählern aus der iEM3000-Serie ergänzt Schneider Electric seine elektronischen Drehstromzähler und ermöglicht damit nun auch Energiemessungen über BACnet MS/TP Protokolle. Das in gewerblichen Gebäuden, Industriebbetrieben und Rechenzentren eingesetzte BACnet ist in der Lage, Gebäudefunktionen gleichermaßen zu vernetzen wie auch zu steuern. Das Angebot reicht von einfachen Kilowattstundenzählern bis hin zu komplexen Energiezählern, die eine Vielzahl von elektrischen Parametern messen können.

Effizienz und Komfort mit Connected Room Solution von Schneider Electric

Der neue SmartX RP-C (Room Purpose Controller) von Schneider Electric beinhaltet ein umfassendes Hard- und Softwareangebot für die komplette Raumautomation. Er dient als IoT-Zentrale für alle angeschlossenen Geräte in einem Gebäude. Damit bringt der Spezialist für Gebäudeautomation ein modulares Konzept für Zweckbauten auf den Markt, welches einerseits bestehende Infrastrukturen integriert und andererseits die Anpassung an sich ändernde Ansprüche an Räume und deren Nutzung ermöglicht.

Meist gelesen