Donnerstag, April 15, 2021
Start Energie Smart Grid

Smart Grid

CO2-freie Städte – Studie zeigt Wege auf

Als globales Rahmenwerk empfiehlt der Bericht einen integrierten Energieansatz, definiert als „systemische Effizienz“, als Lösung für die aktuellen ökologischen, wirtschaftlichen, gesundheitlichen und sozialen Krisen. Durch den ganzheitlichen Ansatz, bei dem ein abgestimmtes Vorgehen aller Stakeholder gefragt ist, haben Städte die Möglichkeit, ihre Widerstandsfähigkeit gegen eine Reihe potenzieller zukünftiger Klima- und Gesundheitskrisen zu erhöhen

Start der Ausführungsphase: Schneider Electric liefert ADMS für Stromnetz Berlin

Schneider Electric führt den Komplettaustausch von Netzleit- und Störungsmanagementsysteme für die Stromnetz Berlin GmbH aus. Die hierfür geschlossenen Vereinbarungen wurden im Rahmen des Netzleittechnik Symposiums 2019 und unter Mitwirkung des Beratungsunternehmens CONSULECTRA am 13. November unterschrieben. Nachdem Schneider Electric die Phase I mit der Erstellung des Pflichtenheftes in diesem Jahr erfolgreich abgeschlossen hat, wird der Energiespezialist nun auch für die Ausführungsphase von Stromnetz Berlin beauftragt.

Schneider Electric fährt auf E-Mobilität ab

E-Mobilität kommt bei Schneider Electric immer mehr in Fahrt: Der globale Spezialist für Energiemanagement hat den bundesweit ersten VW-Transporter des Typs Crafter als Elektrofahrzeug in Betrieb genommen.

Moderner Verteilnetzbetrieb für das Stromnetz Berlin

Die Stromnetz Berlin GmbH hat Schneider Electric als Hersteller eines neuen Netzleittechnik-Systems für sein Verteilnetz beauftragt. Ziel des Projektes ist der komplette Austausch der sich in Betrieb befindlichen Netzleit- und Störungsmanagementsysteme für das Hoch-, Mittel- und Niederspannungsnetz durch Systemtechnik von Schneider Electric in den kommenden vier Jahren. Integriert wird ein neues, weitestgehend standardisiertes Advanced Distribution Management System (ADMS) mit entsprechenden Hard- und Softwarekomponenten.

Meist gelesen