Personalie

Bei Schneider Electric DACH werden Channel-Organisation und Marketing künftig enger verzahnt. Geleitet wird die Neuausrichtung ab dem 2. April von Kathrin Aehling.

Ratingen, 8. April 2024 – Mit der Zusammenlegung von Marketing und Channel-Organisation stellt Schneider Electric die Kommunikationsarbeit in der DACH-Region neu auf. Stellvertretend für diesen strategischen Wechsel steht Kathrin Aehling, die zum 2. April 2024 als Vice President Channel & Marketing DACH, neben ihren bisherigen Aufgaben Channel Management und eCommerce, nun auch den Bereich Marketing übernommen hat. Damit ist sie unter anderem Nachfolgerin von Christine Beck-Sablonski, die als Vice President Strategy Governmental Affairs künftig in der globalen Unternehmensorganisation tätig ist. An der Schnittstelle zwischen Produktmanagement, Marketing, PR, Pricing und Vertrieb wird es eine der Hauptaufgaben von Aehling sein, zielgruppenspezifische Kommunikationsstrategien für die unterschiedlichen Portfolios und Zielmärkte von Schneider Electric zu entwickeln.

„In den Bereichen Digitalisierung, Automatisierung und KI erleben wir derzeit eine rasante technologische Entwicklung“, sagt Aehling mit Blick auf das Anforderungsprofil ihrer neuen Position. „Als Technologieanbieter müssen wir daher immer in der Lage sein, Funktionen, Mehrwerte und Relevanz dieser neuen Technologien überzeugend zu erklären. Und zwar nicht nur allgemein, sondern jeweils zugeschnitten auf all die unterschiedlichen Berufsgruppen, die mit unseren Lösungen arbeiten. Wenn wir unsere Kunden zu nachhaltigem Wirtschaften befähigen wollen, dann braucht es neben den Technologien immer auch eine zeitgemäße und hochprofessionelle Kommunikation.“

Zur Person

Ihre berufliche Karriere begann Diplompsychologin Kathrin Aehling als HR-Beraterin beim Consulting-Unternehmen Kienbaum, bevor sie 2013 als Head of Talent Management Germany zu Schneider Electric wechselte. Drei Jahre später übernahm sie die Position als Senior HR Business Partner für den Bereich Energy Management und war ab 2020 in leitender Funktion im Channel Management von Schneider Electric aktiv. Zunächst für die Bereiche Distribution und Electrician zuständig, wurde Aehling im Frühjahr 2023 zur Vice President Channel Management und eCommerce für die Regionen Deutschland und Österreich sowie zum Mitglied der DACH-Geschäftsleitung von Schneider Electric ernannt. In dieser Rolle war sie für die Koordination des dreistufigen Vertriebs des Tech-Konzerns, inklusive der Schneider-Electric-Marken Merten, Ritto und ABN verantwortlich. Auch hier standen bereits Entwicklung und Umsetzung einer zielgruppenspezifischen Kundenansprache im Rahmen der Go-to-Market-Aktivitäten im Fokus.

Neben ihrer eigenen Karriere engagiert sich Kathrin Aehling, die selbst Mutter einer achtjährigen Tochter ist, mit viel Herzblut für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Dabei setzt sie sich insbesondere für die Förderung von Frauen in technischen Berufen ein und ist als Mitglied der Initiative „Women into Leadership“ als Mentorin für weibliche Nachwuchskräfte aktiv. Kathrin Aehling tritt zudem regelmäßig als Sprecherin auf, um für mehr Frauen in technischen Berufen und Führungsfunktionen zu werben.

Dokumente zum Download:

Bilder zum Download: