Veranstaltungen | 1,193 Zeichen

Größter deutschsprachiger Digitalisierungs-Fachkongress im Office-Bereich dieses Jahr als eintägiger Live-Stream

Am 12. Mai 2020 ist es wieder soweit. Das d.velop forum, größter Digitalisierungs-Fachkongress der DACH-Region im Office-Bereich, öffnet seine diesmal digitalen Tore. Erwartet werden mehr als 1.000 Teilnehmer. Diese können sich einen ganzen Tag lang umfassend darüber informieren, wie sie die Digitalisierung im eigenen Unternehmen effektiv vorantreiben und aktiv gestalten.

(Gescher, 28. April 2020) Das d.velop forum, größter deutschsprachiger Fachkongress rund um die Digitalisierung, findet in diesem Jahr am 12. Mai 2020 statt. Aufgrund der momentanen Corona-Situation erstmals rein digital, in der Form eines Online-Live-Streams. Die Zielsetzung ist dabei die gleiche wie in den Jahren zuvor: Das d.velop forum ist genau der richtige Treffpunkt für alle, die wissen wollen, was Digitalisierung im Unternehmen heute bedeutet. Darum ist das Live-Format, das mit professioneller Eventtechnik und mehreren Kameras live gestreamt wird, auf Interaktivität ausgelegt. Per App können die Teilnehmer Fragen stellen, bewerten, an einem exklusiven Gewinnspiel teilnehmen und ergänzendes Material erhalten.

Dabei bietet die Agenda wieder ein volles Programm. Das Spektrum reicht von packenden Keynotes live on stage über inspirierende Innovation-Pitches bis hin zu erfolgreichen Digital-Best-Practices renommierter Kunden von d.velop.

Kostenlos anmelden

Unter www.d-velop.de/forum finden Interessenten weitere Informationen zur Veranstaltung sowie die Möglichkeit, sich kostenlos anzumelden. Zur Teilnahme werden lediglich eine Internetverbindung sowie ein Laptop, Tablet oder Smartphone benötigt. Hier geht es zur Anmeldung.

Diese Keynotes erwarten die Teilnehmer

Dr. Leon Windscheid, Psychologe, Unternehmer: „Zurück im Hirn, warum die Zukunft der Arbeit in der Vergangenheit liegt“

Psychologe, Autor, Gründer und Wer-wird-Millionär-Gewinner Dr. Leon Windscheid gibt in seinem Vortrag einen Ausblick auf die Zukunft der Arbeit. Zu diesem Zweck begibt er sich auf eine kurze, interaktive Reise in die Vergangenheit.

Mario Dönnebrink, CEO der d.velop AG: „Von Menschen gemacht. Für Menschen gemacht. Neue Rollen, neue Lösungen“

Nachdem Mario Dönnebrink im vergangenen Jahr den Schritt in die Plattformökonomie ankündigte, zieht er in diesem Jahr ein erstes Zwischenfazit. Wie gut hat es d.velop zusammen mit den App Buildern geschafft, Unternehmen standardisierte, auf Knopfdruck buchbare Cloud-Apps zur Verfügung zu stellen?

Rainer Hehmann, CTO der d.velop AG:Defining Disruption. Mit disruptiven und evolutionären Technologien erfolgreich die Zukunft gestalten.“

Rainer Hehmann erläutert, wie d.velop mit evolutionären Technologien bestehende Lösungen ausbaut und gleichzeitig mit disruptiven Technologien ganz neue Ansätze verfolgt. Ein Highlight: Über die Event-App können Teilnehmer den d.velop CTO all die Dinge fragen, die sie schon immer von ihm wissen wollten #AskRainerAnything.

Erfolgsgeschichten: d.velop Kunden berichten

Das d.velop forum 2020 gibt Menschen das Wort, die bei der Digitalisierung bereits gehandelt haben und von Erfolgsgeschichten im eigenen Unternehmen berichten können. Behandelt werden dabei Themen, die nie aktueller waren als heute:

  • Markus Schneider, Leiter IT von Knauf Interfer, erklärt, warum die Einführung eines DMS weniger eine technische, als vielmehr eine menschliche Herausforderung ist.
  • Philipp Wiesauer, Digital Expert bei Warth & Klein Grant Thornton, berichtet darüber, wie Unternehmen ihre Geschäftsprozesse mit der digitalen Signatur optimieren können.
  • Henning Schulz, Jung von Matt, zeigt, wie sein Unternehmen in wenigen Schritten den komplett digitalen Rechnungseingang in SAP umsetzen konnte.

innovation2use: Sieben Vorträge in unter 100 Minuten

Der Innovations-Slot “innovation2use” bietet dem Interessenten in dynamischen Kurz-Pitches sieben Vorträge zu aktuellen Innovationen der d.velop AG in unter 100 Minuten. Behandelt werden Themen wie Tipps & Tricks für die Nutzung von d.3ecm, Best Practices für den Hybridbetrieb von d.velop-Lösungen, Informationen über den KI-basierten Dokumenteingang, den durchgängig digitalen Rechnungsprozess in der Cloud, die d.velop Mitarbeiter-App, digital zugestellte Gehaltsabrechnungen oder Innovationen von d.velop für Microsoft 365.

Das umfassende Vortragsprogramm wird abgerundet durch innovative digitale Entertainment-Acts und Künstler, die es in dieser Form noch nie in einem Live-Stream zu sehen gab.

d.velop Service für Medienvertreter

Für Medienvertreter besteht die Möglichkeit, rund um das d.velop forum 2020 Gesprächstermine mit gewünschten Gesprächspartnern von d.velop zu vereinbaren. Bei Interesse genügt eine E-Mail oder ein Anruf an die unten aufgeführten Ansprechpartner. Diese erledigen dann alles Weitere.

Die komplette Agenda in der Übersicht

  • 09:00 Uhr, Begrüßung: Herzlich willkommen beim d.velop forum 2020, Stefan Olschewski, Moderator, d.velop AG.
  • 09:10 Uhr, Keynote: Von Menschen gemacht. Für Menschen gemacht. Neue Rollen, neue Lösungen, Mario Dönnebrink, Vorstand / CEO, d.velop AG.
  • 09:30 Uhr, Pitch: d.velop App Builder on Stage.
  • 10:00 Uhr, Success Story: Warum die Einführung eines DMS vielmehr eine menschliche, als eine technische Herausforderung ist, Markus Schneider, Leiter IT, Knauf Interfer SE, und Dennis Hörnemann, d.velop AG.
  • 10:35 Uhr, Success Story: So optimieren sie Ihre Geschäftsprozesse mit d.velop sign – Warth & Klein Grant Thornton AG macht es vor, Philipp Wiesauer, Digital Expert, Warth & Klein Grant Thornton AG, und Christina Thesing, d.velop AG.
  • 11:10 Uhr, Success Story: Digitaler Rechnungseingang in SAP bei Jung von Matt, Henning Schulz, Jung von Matt, und Frederik Bosse, d.velop AG.
  • 11:40 Uhr, Lunch: Time to network.
  • 13:00 Uhr, Keynote: Zurück im Hirn – Warum die Zukunft der Arbeit in der Vergangenheit liegt, Dr. Leon Windscheid, Bestseller-Autor und Unternehmer.
  • 13:20 Uhr, Keynote: Defining Disruption. Mit disruptiven und evolutionären Technologien erfolgreich die Zukunft gestalten, Rainer Hehmann, CTO, d.velop AG.
  • 13:20 Uhr, Q&A: #AskRainerAnything, Rainer Hehmann, CTO, d.velop AG.
  • Ab 14:00 Uhr, innovation2use:
    • Tipps & Tricks in d.3ecm mit Franz Schmitt.
    • Hybridbetrieb in der Cloud und die d.velop Plattform mit Thomas Langer und Thomas Schlemmer.
    • Digitaler Posteingang und Analyse von Dokumenten mit Dirk Wrany.
    • Durchgängige Eingangsrechnungsverarbeitung in der Cloud mit Jonas Oberschweiber und Leenard Reinberg.
    • Die neue Mitarbeiter-App mit Max Schulte.
    • d.velop for Microsoft 365 mit Stefan Osterkamp.
    • Digitale Zustellung von Gehaltsabrechnungen mit Michael Gehling und Leonie Schlüter.
  • 16:00 Uhr, Wrap-up: Das war das d.velop forum 2020, Stefan Olschewski, Moderator, d.velop AG.

Das digitale d.velop forum 2020 wird unterstützt von folgenden Partnern:

Sage GmbH/sage bäurer GmbH

Mehr als drei Millionen Kunden managen ihre Buchhaltung, Lohnabrechnung, Finanzen und ihr Personal bereits erfolgreich mit der Sage Business Cloud.

FAST LTA GmbH

FAST LTA ist Spezialist für sichere Sekundär- und Langzeit-Speichersysteme. Die Lösungen des Münchner Anbieters haben sich in tausenden Installationen in Healthcare, öffentlicher Verwaltung, Film/TV/Video und Industrie bewährt.

text&form GmbH

text&form bietet professionelle Lösungen für Softwarelokalisierung, technische Übersetzung und Multimedialokalisierung. Das Unternehmen ist SAP Translation Partner und SAP Language Consultancy Partner.

Videoteaser: https://youtu.be/RXVOf3sVZ14

Bildunterschrift: d.velop lädt ein zum digitalen d.velop forum 2020

Bildnachweis: d.velop AG

Über die d.velop AG

Die 1992 gegründete d.velop AG mit Hauptsitz in Gescher entwickelt und vermarktet Software zur durchgängigen Digitalisierung von Geschäftsprozessen und branchenspezifischen Fachverfahren und berät Unternehmen in allen Fragen der Digitalisierung. Mit der Ausweitung des etablierten ECM-Portfolios rund um Dokumentenmanagement, Archivierung und Workflows auf mobile Apps sowie standardisierte und Custom-SaaS-Lösungen bietet der Software-Hersteller auch Managed Services an. Dabei sind die Rechtssicherheit und die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben dank eines ausgereiften Compliance Managements gewährleistet.

d.velop stellt digitale Dienste bereit, die Menschen miteinander verbinden, sowie Abläufe und Vorgänge umfassend vereinfachen und neugestalten. So hilft der ECM-Spezialist Unternehmen und Organisationen dabei, ihr ganzes Potenzial zu entfalten.

Ein starkes, international agierendes Netzwerk aus rund 300 spezialisierten Partnern macht d.velop Enterprise Content Services weltweit verfügbar.

d.velop-Produkte – on Premises, in der Cloud oder im hybriden Betrieb – sind branchenübergreifend bislang bei mehr als 10.400 Kunden mit über 2,5 Millionen Anwendern im Einsatz; darunter Tupperware Deutschland, eismann Tiefkühl-Heimservice GmbH, Parker Hannifin GmbH, Nobilia, Schmitz Cargobull, FingerHaus GmbH, die Stadt Wuppertal, die Basler Versicherung, DZ Bank AG, das Universitätsklinikum des Saarlands oder das Universitätsklinikum Greifswald.

www.d-velop.de

Ihre Redaktionskontakte:

d.velop AG

Stefan Olschewski

Schildarpstr. 6 – 8

D-48712 Gescher

Telefon: +49 2542 9307-0

Telefax: +49 2542 9307-20

stefan.olschewski@d-velop.de

www.d-velop.de

 

Riba:BusinessTalk GmbH

Julia Griebel

Klostergut Besselich

D-56182 Urbar / Koblenz

Telefon: +49 261-963 757-12

Telefax: +49 261-963 757-11

jgriebel@riba.eu

www.riba.eu

 

Riba:BusinessTalk GmbH

Harald Engelhardt

Klostergut Besselich

D-56182 Urbar / Koblenz

Telefon: +49 261-963 757-13

Telefax: +49 261-963 757-11

hengelhardt@riba.eu

www.riba.eu

 

Dokumente zum Download:

Bilder zum Download: