Unternehmensinformation & Strategie, Veranstaltungen   

Teilnehmer können Punkte sammeln und interessante Preise gewinnen

Die „APC Academy“ löst im Oktober die „Lunch & Learn“-Reihe im Bereich Secure Power ab. Darüber hinaus sorgen „Doc Power“ und „Mr. Cool“ für frischen Wind in den Trainings.

APC erneuert sein Reseller-Schulungskonzept. Ab Oktober löst die APC Academy im Schneider Electric Geschäftsbereich Secure Power die bisherigen „Lunch & Learn“-Trainings ab. Die APC Academy startet am 7. Oktober mit einem Webinar über die Grundlagen der USV-Technik. Weitere Veranstaltungen gehen genauer auf die Vorteile verschiedener USV-Topologien ein, auch das Thema Edge-Computing wird genauer betrachtet. Frischen Wind bei den Trainings versprechen ab sofort die beiden APC-Channel-Experten Michael Plum, alias Mr. Cool, sowie Stefan Knerrich, der sein Fachwissen als Doc Power beisteuert. Das kongeniale Duo unterstützt künftig die Neuausrichtung der Reseller-Trainings. Die neuen Veranstaltungen sollen die Materie rund um die sichere Stromversorgung bewusst lockerer und unterhaltend vermitteln. Im Fokus steht dabei der interaktive Austausch auf Augenhöhe mit IT-Fachhändlern und Systemhäusern. Beim Aufbau wichtiger Lösungskompetenzen soll aber künftig auch der Spaß nicht zu kurz kommen.

Als zusätzliche Motivation erwarten Reseller außerdem interessante Preise. Durch regelmäßige Teilnahme können Partner Punkte sammeln, die Gewinner werden dann jeweils zum Quartalsende mit Preisen von APC belohnt. Details zu den Teilnahmebedingungen finden sich im Online-Partnerportal von APC. Hier gibt es auch weitere Infos zu den einzelnen Veranstaltungsterminen sowie eine Anmeldemöglichkeit. Die Anmeldung ist ab sofort möglich. „APC-Academy-Studenten“ winkt außerdem ein kostenloses Starter-Kit.

Dokumente zum Download:

Bilder zum Download: