Veranstaltungen   

Plattformen ermöglichen Interoperabilitäts- und Leistungstests von Netzwerkausrüstungen

Der Netzwerkspezialist VIAVI Solutions hat auf dem zweiten globalen Plugfest der O-RAN-Alliance die branchenführenden 4G- und 5G-Validierungsplattformen seiner O-RAN Testsuite vorgestellt. Die Lösungen bieten umfassende Testfunktionen zur Prüfung von Funktionalität, Leistung und Interoperabilität von Multi-Vendor-Netzwerkinfrastrukturen.

Eningen, 06.11.2020 – Viavi Solutions Inc. (VIAVI) (NASDAQ: VIAV), einer der weltweit führenden Anbieter von Mess-, Überwachungs- und Sicherungslösungen für Kabel- und Funknetzwerke, hat auf dem zweiten globalen Plugfest der O-RAN-Alliance mit großem Erfolg seine branchenführenden 4G- und 5G-Test- und Validierungsplattformen präsentiert.  Netzwerkausrüster und Systemintegratoren kamen im Rahmen des Plugfests im September und Oktober 2020 an mehreren Veranstaltungsorten in Europa, Nordamerika und Asien  zusammen, um die beschleunigte Einsatzbereitschaft einer herstellerübergreifenden, O-RAN-kompatiblen Netzwerkinfrastruktur zu demonstrieren.

Die VIAVI Solutions Testsuite für O-RAN-Spezifikationen bietet umfassende Funktionen zur Validierung von Funktionalität, Leistung und Interoperabilität herstellerunabhängiger Netzwerkkomponenten. Mit den Testlösungen können alle Netzwerkschnittstellen eingehend geprüft und hinsichtlich HF (High Frequency), Kompatibilität, Timing und Synchronisierung getestet werden. Als Teil des Portfolios steht für Laboranwendungen unter anderem der 5G Core-Emulator TeraVM zur Verfügung, der vollständige Wraparound-Tests einzelner O-RAN-Subsysteme und Core-Netzwerkelemente ermöglicht. Mit dem TM500 kann zudem die gesamte Netzwerkleistung ermittelt und in simulierten Lastszenarios und Stresstests aus Nutzersicht geprüft werden. Für den Labor- und Feldeinsatz stellt VIAVI darüber hinaus den MTS-5800 bereit, der unter Verwendung des Timing Extension Moduls (TEM) kritische Synchronisationsparameter mit hoher Präzision validiert und ein hochstabiles Referenzsignal für die Synchronisierung von Testgeräten und O-RAN-Komponenten bereitstellt. Abgerundet wird das Testportfolio durch den CellAdvisor 5G zur Analyse von 4G- und 5G-HF-Signalen und den ONT-800 für Leistungstests von Transportnetzwerken bis zu 800G.

VIAVI Solutions nahm im Einzelnen an folgenden Veranstaltungen teil:

  • Berlin, Deutschland. Das Plugfest in Berlin wurde von der Deutschen Telekom ausgerichtet und präsentierte Radio-Access-Equipment von Baicells, Benetel, Foxconn, QCT, Wind River, Wiwynn und anderen Anbietern. Von VIAVI zur Verfügung gestellt wurden der TM500 mit UE-Emulation (User Experience) für Leistungstests und mit O-DU-Emulation für O-RU-Subsystemtests, TeraVM für Kernemulation und Traffic-Erzeugung, MTS-5800 für Transport- und Synchronisationstests und der CellAdvisor 5G für HF-Signalanalyse.
  • Turin, Italien. Das von TIM veranstaltete Plugfest demonstrierte Radio-Access-Equipment von Commscope, WNC, Wiwynn und anderen Anbietern. VIAVI stellte den MTS-5800 zur Validierung von Timing und Synchronisierung vor.
  • Madrid, Spanien. Gastgeber dieses Plugfests war ein großer spanischer Diensteanbieter. Auf der Veranstaltung wurde O-RAN x-haul-Transport (Fronthaul und Midhaul) mit Geräten verschiedener Anbieter vorgeführt. VIAVI lieferte den MTS-5800 und das ONT-800 für den Test von Multiport-Transporten.
  • Bengaluru, Indien. Auf dem von Airtel ausgerichteten Plugfest wurden Multivendor-Integrationen von O-RAN-kompatibler Radio-Access-Software und Equipment von Altiostar, NEC, VVDN und Xilinx vorgestellt. Der VIAVI TM500-C-5G 5G NR UE-Emulator und der TM500 O-RU-Emulator wurden eingesetzt, um die Konformität der O-DU mit der offenen WG4-Fronthaul-Spezifikation (C/U/S-planes) zu verifizieren.
  • Tokio, Japan. Dieses Plugfest wurde von mehreren japanischen Diensteanbietern veranstaltet und demonstrierte Radio-Access-Equipment der wichtigsten O-DU/O-CU- und O-RU-Hersteller vor. VIAVI stellte hier das TM500 für die 5G NR UE-Emulation zur Verfügung.

„Als führender Anbieter von Lösungen für Interoperabilitätstests und erstes Unternehmen mit einer umfassenden Testsuite für O-RAN-Spezifikationen, hat VIAVI eng mit Ökosystempartnern und Betreibern weltweit zusammengearbeitet, um die Identifizierung, Isolierung und Behebung von Leistungsproblemen in disaggregierten Netzwerken zu unterstützen”, so Sameh Yamany, Chief Technology Officer bei VIAVI Solutions. „Die Ergebnisse des globalen O-RAN-ALLIANCE-Plugfests stellen einen bedeutenden Fortschritt bei der Weiterentwicklung von O-RAN-kompatiblen Multi-Vendor-Umgebungen dar, welche für die Skalierung und den Betrieb von 5G-Netzwerken unerlässlich sind”.

Dokumente zum Download:

Bilder zum Download: