Samstag,13.April 2024
StartEnergie

Energie

Transformatoren werden effizienter: am 1. Juli tritt Stufe 2 der Ökodesign-Richtlinie in Kraft

Mit dem Start der 2. Stufe der Verordnung will die EU bis 2025 die jährlichen Verluste durch Transformatoren auf 16,2 TWh reduzieren.

Grün und digital – Schaltanlage SM AirSeT ab Juni 2021 in der Schweiz verfügbar

Neue Mittelspannungs-Schaltanlage von Schneider Electric arbeitet mit reiner Luft und Vakuumschaltung. Treibhausgas SF6 oder andere künstlich erzeugte Gase, zum Beispiel F-Gase, werden vollständig vermieden. Dank gleicher kompakter Größe und gleichem Betriebsverfahren lässt sich SM AirSeT mit der bewährten SM6-Reihe komplett erweitern oder austauschen.

Grün und digital – Schaltanlage SM AirSeT wird kommerziell angeboten

Neue Mittelspannungs-Schaltanlage von Schneider Electric arbeitet mit reiner Luft und Vakuumunterbrechung.

Service-Pläne von Schneider Electric identifizieren Risiken und schaffen Ausfallsicherheit

Neue EcoStruxure Service-Pläne bieten maßgeschneiderte Service-Pakete zur Erhöhung der Ausfallsicherheit.

Schneider Electric startet „Partnerschaften der Zukunft“ für eine vereinfachte, offene und digitale Zusammenarbeit

Unternehmenswachstum durch Wissenstransfer, Zusammenarbeit sowie innovative, digitale und vernetzte Produkte.

SZM wird EcoXpert Partner von Schneider Electric

Partnerschaft von Schneider Electric und SZM bringt Kundenvorteile bei der Modernisierung von Nieder- und Mittelspannungsschaltanlagen

Schneider Electric: Optimierte ComPacT-Leistungsschalter für verbesserte Effizienz und erweiterte Konnektivität

Die überarbeiteten Leistungsschalter der bewährten ComPacT-Serie überzeugen mit drahtlosen Verbindungsfunktionen und besserer Ergonomie. Die unveränderte Baugröße gegenüber früheren Generationen vereinfacht die Nachrüstung.

Schneider Electric baut sein PowerTag-System weiter aus

Erweitertes Angebot an drahtlosen Energiezählern bis 2000A ermöglicht noch flexibleres und leistungsstärkeres Energiemanagement

CO2-freie Städte – Studie zeigt Wege auf

Als globales Rahmenwerk empfiehlt der Bericht einen integrierten Energieansatz, definiert als „systemische Effizienz“, als Lösung für die aktuellen ökologischen, wirtschaftlichen, gesundheitlichen und sozialen Krisen. Durch den ganzheitlichen Ansatz, bei dem ein abgestimmtes Vorgehen aller Stakeholder gefragt ist, haben Städte die Möglichkeit, ihre Widerstandsfähigkeit gegen eine Reihe potenzieller zukünftiger Klima- und Gesundheitskrisen zu erhöhen

Attraktive KfW-Förderung für private Ladestationen

Ab dem 24. November können E-Fahrzeughalter von einer staatlichen Förderung für Ladeinfrastruktur an Wohngebäuden profitieren.

Meist gelesen