Unternehmensinformation & Strategie | 345 Zeichen

Die Zertifikate wurden im Rahmen der E-Akademie des ZVEH (Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke) vergeben

Im Anschluss an ein externes Audit sind ausgewählte Schulungsseminare von Schneider Electric offiziell vom Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) zertifiziert worden und haben das Siegel „E-Akademie anerkannt“ erhalten.

Geprüft und zertifiziert wurden Seminare im Bereich der Elektromobilität: Ein dreistündiger Einführungskurs zu Grundlagen, Trends und allgemeinen Informationen sowie ein zweitägiger Fortbildungskurs zu Planung, Installation, Inbetriebnahme, Service und Wartung von integrativen Ladelösungen. Die Schulungen richten sich an Elektroinstallateure und Servicetechniker im elektrotechnischen Berufsumfeld und können im Klassenverband oder digital als Live-Webinar absolviert werden. Nach erfolgreichem Abschluss der Workshops erhalten die Kursteilnehmer vom ZVEH zwei beziehungsweise 16 E-Marken-Punkte. Mit den Zertifizierungen belegt Schneider Electric die inhaltliche Qualität seiner Schulungsprogramme und unterstreicht die zukunftsweisende Relevanz der Elektromobilität im E-Handwerk. In naher Zukunft sollen zudem weitere Schulungsmaßnahmen aus den Bereichen Elektroinstallation und Niederspannung beim ZVEH eingereicht und zertifiziert werden.

Die Zertifikate wurden im Rahmen der E-Akademie des ZVEH vergeben, einer Onlineplattform für Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen aus dem E-Handwerk, die vom ZVEH geprüft und zertifiziert worden sind. Über die erfolgreiche Teilnahme an den Schulungsangeboten der E-Akademie erhalten Betriebe sogenannte E-Marken-Punkte. Diese dienen bei der Verlängerung des E-Marken-Vertrags als Qualifikationsnachweis und sind eine zentrale Voraussetzung für den Erhalt des Qualitätssiegels „Premium E-Marken-Betrieb“.

Praxisorientierte und bedarfsgerechte Weiterbildung

Schneider Electric kann auf eine mehr als 50-jährige Schulungserfahrung zurückblicken und bietet seinen Kunden und Partnern ein umfangreiches Programm an praxisnahen Tagesschulungen, mehrtägigen Seminaren und umfassenden Zertifizierungsprogrammen an. Die Trainingsinhalte sind auf die individuellen Anforderungen und Vorkenntnisse der Teilnehmer abgestimmt, die sowohl an bestehenden Anlagen als auch an neuen Produkten und Systemen geschult werden. Die angebotenen Seminare finden über das Jahr hinweg an verschiedenen Standorten von Schneider Electric in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt. Einige Kurse können in Absprache aber auch kosteneffizient in externen Räumlichkeiten durchgeführt werden, etwa an den jeweiligen Kundenstandorten. Neben den klassischen Präsenzkursen bietet Schneider Electric darüber hinaus zahlreiche Webinare an, die online absolviert werden können und eine flexible Zeiteinteilung ermöglichen. Zentrale Säule des Seminarprogramms ist die Schulungsabteilung von Schneider Electric, deren Mitarbeiter sowohl in fachlicher als auch didaktischer Hinsicht Experten in ihrem Fachgebiet sind.

Nähere Informationen zu den Schulungsthemen und -terminen gibt es unter  https://www.se.com/de/de/work/services/training/ sowie https://www.zveh.de/e-akademie/angebote.html. Den aktuellen Trainingskatalog mit einer Übersicht zu den Seminaren und Webinaren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung und Buchung finden Sie auf https://www.se.com/de/de/work/services/training/tcm/.

Dokumente zum Download:

Bilder zum Download: