Produktankündigung

Modulares 3-Phasen-USV-Design ermöglicht Rechenzentrumsprofis eine bedarfsgerechte Skalierung

Das kompakte Design der Galaxy VL ist mit 0,8 m² nur halb so groß wie die Stellfläche im herkömmlichen Branchendurchschnitt. Die modulare und skalierbare Architektur der USV ermöglicht es Rechenzentrumsexperten zudem, die Leistung schrittweise mit Hilfe von 50-kW-Leistungsmodulen von 200 kW auf bis zu 500 kW zu skalieren.

Schneider Electric, der führende Anbieter für die digitale Transformation von Energiemanagement und Automatisierung, gab heute die weltweite Markteinführung der dreiphasigen unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV) Galaxy VL bekannt. Die USV ist das neueste Mitglied der Galaxy-Familie und verfügt über eine Kapazität von 200 bis 500 kW. Die hocheffiziente, kompakte USV ist für den Einsatz in mittleren und großen Rechenzentren ausgelegt und bietet im ECOnversion-Modus einen Wirkungsgrad von bis zu 99 Prozent. Aufgrund von Energieeinsparungen können sich Investitionskosten schon innerhalb von zwei Jahren (modellabhängig) amortisieren. Am 4. Mai findet zudem eine virtuelle Live-Veranstaltung für Rechenzentrumsexperten und Vertriebspartner von Schneider Electric statt. Hier werden die neuen Features und Funktionen der Galaxy-VL-Serie im Innovation Executive Briefing Center von Schneider Electric noch einmal detailliert vorgestellt.

Das kompakte Design der Galaxy VL ist mit 0,8 m² nur halb so groß wie die Stellfläche im herkömmlichen Branchendurchschnitt. Die modulare und skalierbare Architektur der USV ermöglicht es Rechenzentrumsexperten zudem, die Leistung schrittweise mit Hilfe von 50-kW-Leistungsmodulen von 200 kW auf bis zu 500 kW zu skalieren. Mit der Galaxy-VL-Serie stellt Schneider Electric eine neue Technik für den schnellen Wechsel von Leistungsmodulen vor: Live Swap ist eine bahnbrechende neue Funktion, die ein berührungssicheres Design während des Austausches von USV-Leistungsmodulen bietet. Die USV-Anlage bleibt dabei online und voll funktionsfähig. Dies führt zu einer verbesserten Geschäftskontinuität und schützt vor ungeplanten Ausfallzeiten. Darüber hinaus bietet das berührungssichere Live-Swap-Design einen erhöhten Schutz für Mitarbeiter, da die USV während des Einsetzens oder Entfernens der Leistungsmodule nicht mehr auf Wartungsbypass oder Batteriebetrieb umgestellt werden muss.

 

„Die neue, energieeffiziente Galaxy VL setzt einen hohen Standard für USV-Innovationen und ist so konzipiert, dass sie unseren Kunden hilft, zu wachsen und gleichzeitig den Platzbedarf und die Betriebskosten zu minimieren”, betont Mustafa Demirkol, VP 3-Phase Global Offer Management bei Schneider Electric. „Dies entspricht unserem Fokus auf die zukünftigen Anforderungen an Rechenzentren und die Erfüllung der Anforderungen an Anpassungsfähigkeit, Ausfallsicherheit, Effizienz und Nachhaltigkeit. Das neueste Mitglied der Galaxy-Familie ist ein Green-Premium-Produkt, das Spitzenleistung liefert, Nachhaltigkeitsziele unterstützt und eine bisherige Marktlücke im mittleren Leistungssegment füllt.”

Die wichtigsten Vorteile des neuen Galaxy VL:

  • Die Galaxy VL ist die kompakteste USV ihrer Klasse. Mit 0,8 m² ist sie um 50 Prozent kompakter als der Branchendurchschnitt, wodurch wertvolle Rechenzentrumsimmobilien und IT-Flächen frei werden. Die Galaxy Lithium-Ionen-Batterieschränke bieten zudem eine zusätzliche Platzersparnis von bis zu 70 Prozent im Vergleich zu VRLA-Batterielösungen.

 

  • Die modulare, skalierbare Plattform der Galaxy VL ermöglicht Investitionen nach dem Pay-as-you-grow-Prinzip, was die Investitionskosten, die Betriebskosten, den Energieverbrauch und die TCO reduziert. Skalieren Sie die Leistung sofort in 50-kW-Schritten von 200 bis 500 kW, ohne zusätzlichen Platzbedarf.

 

  • Bis zu 99 Prozent Effizienz im ECOnversion-Modus für einen vollen Return on Investment innerhalb von zwei Jahren in Form von Energieeinsparungen. Als Schneider Electric Green Premium Produkt erlaubt die Galaxy VL auch die Verwendung von langlebigen Lithium-Ionen-Batterien.

 

  • Erhöhte Zuverlässigkeit durch EcoStruxure: Durch die Anbindung des Galaxy VL an EcoStruxure – die offene, interoperable, IoT-fähige Systemarchitektur und Management-Plattform von Schneider Electric – können Rechenzentrumsbetreiber von EcoStruxure IT-Software und ergänzenden Services profitieren. Die EcoStruxure-Angebote ermöglichen es Kunden, ihre IT-Infrastruktur zu überwachen, zu verwalten und zu modellieren sowie rund um die Uhr und an jedem Ort Service-Support zu erhalten.

 

Dokumente zum Download:

Bilder zum Download: