Veranstaltungshinweis   

EcoXpert Home & Small Business macht Fachkräfte fit für die durchdigitalisi

Mit dem neuen Seminarprogramm „Building 2019“ greift Schneider Electric in diesem Jahr die digitale Transformation im Wohn- und kleinen Zweckbau in der hauseigenen Weiterbildung für Partnerunternehmen auf. Die Digitalisierung des Wohnraums wird zum Standard – ebenso wie die intelligent vernetzte Infrastruktur in kleineren Zweckbauten. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, hat der Spezialist für Energiemanagement und Automation eigens die Ausrichtung „Home & Small Business“ in sein EcoXpert-Partnerprogramm aufgenommen. Damit bietet Schneider seinen Partnern im Handwerk und in den Planungsbüros nicht nur Schulungen zur Erweiterung der fachlichen Kompetenz rund um digitale Themen. Auch Fragen nach neuen Geschäftsmodellen zur Sicherung der eigenen Existenz stehen auf dem Stundenplan.

Ratingen | Lebenslanges Lernen – das griffige Buzz-Word beschreibt die Notwendigkeit, sich dem steten Wandel im beruflichen Umfeld durch Weiterbildung anzupassen. Elektrohandwerker und -installateure sowie Planungsbüros sehen sich hier vor dem Hintergrund der boomenden Smart-Home-Lösungen mit besonderen Herausforderungen konfrontiert: Die Vernetzung aller technischen Funktionen wie Beleuchtung, Jalousie- und Heizungssteuerung oder Zutrittskontrolle, sowie deren intelligente Steuerung innerhalb eines umfassenden Energiemanagements katapultieren ein klassisches Einfamilienhaus oder eine Etagenwohnung an die Spitze von Wohnbau 4.0. Zudem bildet eine smarte und automatisierte Vernetzung aller Komponenten auch die Grundlage für sogenannte Prosumer-Lösungen. Das sind Wohn- und Geschäftseinheiten, in denen Strom nicht nur effizient konsumiert, sondern zugleich auch schon produziert wird.

Die EcoXpert Home & Small Business Schulungen offerieren im Kontext digitaler Transformation Weiterbildungsgelegenheiten, die die Umsetzung von smarten Lösungen in Eigenheim und kleinem Zweckbau ermöglichen. Neben grundlegenden Angeboten zum Thema Energieeffizienz, Normen und Anschlussregeln im Niederspannungsbereich stehen auch konkreter werdende Systemschulungen auf dem Lehrplan. So können sich Fachkräfte aus der Elektrotechnik etwa über das intelligente Wiser-Energiemanagement System informieren lassen oder etwas über die Planung und den Betrieb von KNX-Anlagen erfahren.

Grundsätzlich unterteilt sich das diesjährige Seminarangebot gemäß den aktuellen Herausforderungen für Wohn- und Zweckbau-Fachkräfte in die Kategorien Energieverteilung, Gebäudeautomation und Elektromobilität.
Da Schneider Electric nunmehr auf eine mehr als 50-jährige Schulungserfahrung zurückblicken kann, weiß der Spezialist für effizientes Energiemanagement, wie eine bedarfsgerechte Weiterbildung auszusehen hat. Die Lernenden werden entsprechend ihrer individuellen Anforderungen nicht nur an neuen Produkten und Systemen geschult, sondern ebenso an bereits vorhandenen Anlagen. Die im Rahmen von EcoXpert angebotenen, ein- oder mehrtägigen Seminare finden über das Jahr hinweg an verschiedenen Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt und richten sich an Experten im Bereich Wohn- und kleiner Zweckbau. Dazu zählen unter anderem Schaltanlagenbauer, Planer, Projektierer, Elektroinstallateure, Systemintegratoren sowie Servicepersonal im elektrotechnischen Berufsumfeld. Je nach dem sind die Kurse für Einsteiger oder Fortgeschrittene geeignet. Zusätzlich zu den Präsenzkursen bietet EcoXpert auch Webinare an, die online besucht werden können.

Dokumente zum Download:

Bilder zum Download: