Produkte & Lösungen   

Die neue Mittelspannungsschaltanlage SM AirSeT von Schneider Electric isoliert mit Luft und schaltet im Vakuum. Damit bringt der Energiespezialist die erste SF6-freie MS-Schaltanlage für die sekundäre elektrische Verteilung in Anwendung, die bis 24kV mit Lasttrennschalter-Sicherungskombination und gleichen Abmessungen wie ihr SF6-Pendant auskommt. Mit innovativen digitalen Funktionen ist SM AirSeT zudem für zukünftige IoT-Anwendungen bestens vorbereitet.

Schneider Electric, führend in der digitalen Transformation von Energiemanagement und Automatisierung, hat sein neues grünes und digitales Mittelspannungs-Schaltgeräteprogramm anlässlich der Innovation Summit World Tour im Oktober vorgestellt. Mit seiner neuen SF6-freien Mittelspannungsschalttechnologie geht Schneider einen großen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Statt dem Treibhausgas SF6 wird reine Luft eingesetzt. Die Mittelspannungsschaltanlage SM AirSeT nutzt dabei eine innovative Kombination aus Schalten im Vakuum und Trennen in einer Luftstrecke. Darüber hinaus ermöglichen neue digitale Funktionen, umfangreiche Messwerte und Daten zu erheben. Beispielsweise können Sensoren für die Zustandsüberwachung vorausschauende und präventive Power- sowie Asset-Management-Strategien erschließen, indem sie Daten an hochentwickelte Analysewerkzeuge weiterleiten, wie sie die robuste EcoStruxure-Architektur von Schneider Electric bietet.

Luft ist das beste Gas

“Bei Schneider Electric glauben wir, dass das beste Gas Luft ist”, sagte Frederic Godemel, Executive Vice President of Power Systems bei Schneider Electric. “Ich freue mich sehr, SM AirSeT, unsere grüne und digitale SF6-freie Schaltanlage, ankündigen zu können. Dies ist ein entscheidender Schritt nach vorn für die Mittelspannung seit vielen Jahren. Er wird eine wichtige Rolle bei der Dekarbonisierung von Elektrizität spielen und stark zur Kreislaufwirtschaft beitragen. Uns und unseren Kunden liegt die Verantwortung für die Umwelt am Herzen. Heute machen wir den Übergang weg vom Treibhausgas leicht und behalten dabei alle Vorteile bei, die uns klassische SF6-Anlagen in der Vergangenheit gebracht haben”.

Erfolgreiche Feldtests für neue Technik

Das neue Angebot ist die ökologisch überlegene Fortsetzung der SM6, einer der beliebtesten klassischen Produktreihen von Schneider Electric für die sekundäre elektrische Verteilung. Seit der ersten Ankündigung der innovativen Shunt-Vakuum-Schaltung (Shunt-Vakuum-Interruption, SVI) während der CIRED und European Utility Week im Jahr 2019, sind erfolgreiche Pilotprojekte der SF6-freien Mittelspannungstechnik in Betrieb gegangen – sowohl bei Versorgungsunternehmen als auch bei privaten Stromnetzen für gewerbliche und industrielle Anwendungen. Darunter E.ON in Schweden, GreenAlp in Frankreich oder EEC Engie in Neukaledonien

Lob von höchster Stelle

Die innovative Technik der neuen SM AirSeT-Schaltanlage von Schneider Electric wurde aktuell vom „Innvovation for Cool Earth Forum‘“ (ICEF) als eine der Top 10 globalen Innovationen zur Bekämpfung des Klimawandels ausgezeichnet. Auch der Branchentreffpunkt „Hannover Messe“ ehrte die neue Technik: bereits im Juli gewann die SM AirSeT den „Industrial Energy Efficiency Award“. Der Award zeichnet das herausragende Engagement von Unternehmen bei Investitionen in und die Anwendung von energieeffizienten Lösungen aus.

Dokumente zum Download:

Bilder zum Download: