Mittwoch, Dezember 1, 2021

NEWS
TOP

PRESSEMELDUNGEN
AKTUELLE

SPS Absage: UniversalAutomation.Org wird nicht an Nürnberger Fachmesse teilnehmen

Zum gesundheitlichen Schutz von Messebesucher/-innen und Standpersonal sagt die UniversalAutomation.Org ihre Teilnahme an der SPS Messe 2021 ab. Grund sind die hohen Ansteckungszahlen mit Covid-19 in Bayern.

Neue Non-Profit-Organisation für herstellerunabhängige Automatisierung: UniversalAutomation.Org

Herstellerunabhängig und softwarezentriert Automatisieren: mit der Referenzimplementierung einer auf der Norm IEC 61499 basierenden Runtime schafft die UniversalAutomation.Org die Grundlage für ein effizienteres Engineering sowie eine neue Kategorie softwarezentrierter Automatisierungskomponenten.

EINTRAG IN DEN PRESSEVERTEILER

BILDGALERIE

Bilder von Produkten und Lösungen sind den zugehörigen Pressemeldungen beigefügt. Diese lassen sich unproblematisch via Suchfunktion auffinden.

EVENTS

INTERVIEWANFRAGE

PRESSEKONTAKT UNIVERSAL AUTOMATION

Gregory Boucaud

+49 (0) 1722 094 664
gregory.boucaud@universalautomation.org

PRESSEKONTAKT RIBA:BUSINESSTALK

Martin Barde

+49 261-963757-185
mbarde@riba.eu

ADRESSE

UniversalAutomation.org AISBL

Havenlaan 86C, box 204
1000 Brussels
Belgium
gregory.boucaud@universalautomation.org
https://universalautomation.org

ÜBER UNIVERSAL AUTOMATION ORG

UniversalAutomation.org ist eine unabhängige non-profit Organisation, die die Referenzimplementierung einer Shared-Source-Runtime (Laufzeitumgebung) für die industrielle Automatisierung verwaltet. Diese gemeinsame Runtime basiert auf der Norm IEC 61499 und sorgt für Interoperabilität zwischen der Hardware verschiedener Hersteller sowie eine Portabilität von Softwareanwendungen. UniversalAutomation.org bietet eine einsatzbereite Lösung, die flexible Industrie 4.0-Automatisierungsarchitekturen ermöglicht und deren Return on Investment (ROI) durch einfache Wiederverwendbarkeit und Portabilität stark verbessert.

Um die Kompatibilität dauerhaft zu gewährleisten, wird die Entwicklung der Runtime von der Vereinigung nach Shared-Source-Grundsätzen gemeinsamen verwaltet. Die Mitglieder handeln kollektiv und teilen Entwicklungen, Erkenntnisse und Informationen, um so einen umfassenden Markt für Plug-and-Produce-Automatisierungslösungen zu schaffen.

Die UniversalAutomation.org expandiert stark, da immer mehr Endanwender, Systemintegratoren, OEMs und Hersteller die Runtime in ihre Produkte und Projekte integrieren möchten. Universitäten nutzen die Technologie zur Ausbildung einer neuen Generation von Industrieingenieuren, die die Innovation in der Automatisierungstechnik weiter vorantreiben. Unternehmen und Einrichtungen, die den Grundstein für eine neue Kategorie an Software und Automatisierungsprodukten legen wollen, sind herzlich zur Mitarbeit eingeladen.